Einträge von leonpog

„Ich halte die Stadt am Laufen“ – Markus B., Einsatzleiter

Mehr als 1.000 Anrufe gehen täglich in der Einsatzzentrale der Berufsrettung Wien ein. Wir haben Einsatzleiter Markus gebeten, uns aus seinem Alltag zu erzählen. Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden? Ich habe mich in sehr jungen Jahren für die Berufsrettung entschieden – mit 21 Jahren. Um Erfahrung zu sammeln und den Menschen zu […]

Lernhelfer Michael: „Immer positiv bleiben und Geduld haben“

Welche Eigenschaften sollte man für das freiwillige Helfen mitbringen? Je nachdem, in welchem Bereich man ehrenamtlich arbeitet, braucht man ganz andere Stärken und Eigenschaften. Bei mir, also bei der Arbeit mit Kindern, ist Geduld sehr wichtig. Jedes Kind ist anders, bei manchen braucht man mehr Geduld, bei manchen weniger. Sie verstehen mehr, als man annimmt, […]

„Ich bin immer die Erste vor Ort“ – Sabine D., Berufsrettung

Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden? Mir wurde der Job mehr oder weniger in die Wiege gelegt. Beide Eltern waren Sanitäter, so war es für mich ein leichtes, den Berufsweg zu gehen, und jetzt mache ich den Job seit mittlerweile sechseinhalb Jahren. Wie würdest du deinen Beruf beschreiben? Der Job ist wunderschön, aber […]

„Ich gebe immer 122 Prozent.“ – Christoph K., Feuerwehrmann

Warum hast du dich für die Berufsfeuerwehr entschieden? Ich habe mich für die Berufsfeuerwehr entschieden, da es ein sehr vielfältiger Beruf ist. Jeder Tag – oder zumindest jeder zweite Tag –, an dem ich Dienst habe, ist unterschiedlich. Es gibt jeden Tag etwas anderes zu tun. Genau deshalb habe ich mich für diesen Beruf entschieden. […]

„Mein Heimweg ist immer entspannt“ – Jasmin T., Wienerin

Woher stammst du? Ich bin im 22. Bezirk aufgewachsen und lebe jetzt im 4. Wiener Gemeindebezirk. Was ist dein Eindruck von Wien? Also ich finde, Wien ist eine total lebenswerte Stadt! Sie ist grün, sie ist hell, man spürt einfach das urbane Leben. Wie bewegst du dich in der Stadt fort? Ich fahre öffentlich. Die […]

„Ich fühl mich gut aufgehoben“ – Sandra M., Wienerin

Was macht die Stadt Wien besonders attraktiv für Eltern? Also als Erstes fällt mir da das tolle Freizeitangebot ein. Es gibt für alle Altersgruppen genug zu tun und das bei jedem Wetter. Außerdem wäre da noch die Natur! Es gibt so viele Parks, der Lainzer Tiergarten ist gleich ums Eck oder der Prater – einfach […]

Freizeitbetreuer Mohammed: „Alle, die den Job machen, machen ihn mit Herz.“

Wie hat deine freiwillige Arbeit begonnen? Anfangs habe ich im Internet nach Arbeit gesucht. Da habe ich dann in einem Pensionisten-Wohnhaus eine Stelle für einen freiwilligen Helfer gefunden. Ich habe per E-Mail einen Termin ausgemacht und auch wahrgenommen. Bald darauf war ich im 16. Bezirk bei einem alten Herrn zu Besuch, dort wurde alles ausgemacht […]

Vier Fragen an Therapiehundeführerin Gaby

Wie lange bist du als Freiwillige bereits tätig? Ich habe vor ca. 5 Jahren als Freiwillige begonnen. Eine Krankheit hatte mich zuvor sehr zurückgeworfen. Ich hatte eine Krebserkrankung und das volle Programm durchgezogen: Chemo-, Strahlen- und Immuntherapie. Ich habe mir nur gedacht, wenn ich damit fertig bin, das alles geschafft und überstanden habe, dann hol […]

„Mir sind saubere Parks wichtig.“ – Andreas F., Wiener

Warum ist Wien die ideale Stadt für Groß und Klein? Das kann ich nur beurteilen, weil ich schon sehr lange in Wien lebe. Vor über 70 Jahren bin ich noch über die Bombentrichter gestolpert, das war ein sehr trauriges Bild. Aber innerhalb dieser 70 Jahre hat sich ungeheuer viel getan, vor allem in den letzten […]