Lernhelfer Michael: „Immer positiv bleiben und Geduld haben“

Welche Eigenschaften sollte man für das freiwillige Helfen mitbringen?

Je nachdem, in welchem Bereich man ehrenamtlich arbeitet, braucht man ganz andere Stärken und Eigenschaften. Bei mir, also bei der Arbeit mit Kindern, ist Geduld sehr wichtig. Jedes Kind ist anders, bei manchen braucht man mehr Geduld, bei manchen weniger. Sie verstehen mehr, als man annimmt, aber manchmal wollen sie es einfach nicht verstehen. Da braucht es dann die Geduld. Man erklärt es nochmal korrekt und dann geht’s. Auf jeden Fall muss man immer positiv bleiben und Geduld haben.

Was schätzt du an Wien besonders?

An Wien liebe ich besonders das Familiäre! Ich hab wirklich das Gefühl, dass es in der Stadt einen Zusammenhalt gibt. Sonst gefällt mir, dass die Stadt so ruhig ist und sie ist wunderschön! Aber gleichzeitig bietet sie extrem viel an, was man unternehmen kann, auch draußen, sie hat viele Grünflächen. Wien hat eine gute Mischung aus einer Groß- und einer Kleinstadt, finde ich, das liebe ich an der Stadt.

Wie empfindest du die Hilfsbereitschaft in Wien?

Ich habe das Gefühl, dass in Wien schon eine starke Hilfsbereitschaft herrscht, die Leute sind füreinander da, helfen sich. Es gibt einfach einen starken Zusammenhalt hier. Natürlich kann es immer mehr geben, vor allem in diesem Bereich.

Was würdest du dir gerne von den WienerInnen wünschen?

Ich würde mir wünschen, dass sich mehr Menschen freiwillig engagieren. Zu viele Helfer kann es nie geben. Außerdem gibt es einem etwas, wenn man Menschen hilft, nicht nur an sich denkt, sein Herz für andere Menschen öffnet und Zeit für sie findet. Wenn man gibt, bekommt man dadurch auch extrem viel zurück.

Wie hast du angefangen, ehrenamtlich zu arbeiten?

Ich habe zuerst recherchiert. Unter wien.gv.at habe ich mich informiert, was es da so gibt. Das hat mir sehr geholfen, man konnte nach Kategorien ordnen und sehen, wo jemand gebraucht wird. Man kann einfach schauen, was für einen am besten geeignet ist.

Gibt es deiner Meinung nach schon genügend freiwillige HelferInnen?

In manchen Bereichen gibt es genügend freiwillige HelferInnen, aber im Großen und Ganzen sind es noch zu wenig. Wien ist offener für das Thema als gewisse andere Städte, in denen ich war, aber da geht noch mehr.

Wo kann man sich weitere Infos holen?

Wenn man sich informieren und freiwillig engagieren möchte, dann kann man gerne auf wien.gv.at nachschauen.